Älplermagronen nach Schweizer Originalrezept

Nudeln und Kartoffeln in einem Gericht zu mischen und dazu auch noch Apfelmus zu servieren – hört sich erstmal komisch an? Dachte ich anfangs auch, aber das hielt nur so lange an, bis ich es in der Schweiz das erste mal bei meiner Schwägerin probieren durfte. Und ich sage einfach nur: mhmmm :)

*1

Älpler sind ein typisches Gericht aus den Schweizer Alpen. Der Geschichte nach entstand es vor etwa 130 Jahren, als die Senner versuchten ein gut sättigendes Gericht zusammenzustellen, zu dem die Zutaten nicht zu schwer waren und so leicht auf die Alp geschafft werden konnten. Denn Nudeln erhielten ihr Gewicht ja erst durch das kochen, und waren dadurch eine gute Ergänzung zu den günstigen Kartoffeln. Rahm und Käse gab es auf der Alp reichlich.

Das Apfelmus zu diesem feinen Essen habe ich selbst gemacht – das Rezept gibt es hier.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Nudeln (Penne Rigate)
  • 500 g kleine Kartoffeln
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 150 g Speck
  • 100-200 g geriebenen Käse (z.B. Bergkäse oder Emmentaler)
  • 800-1000 g Apfelmus
  • 1 TL Butterschmalz

Zubereitung:

1. Kartoffeln waschen, gar kochen und in ein Sieb geben. Wenn sie etwas abgekühlt sind, je nach Größe halbieren oder dritteln und beiseite stellen.
Ich habe meine beim Bio Markt gekauft und deshalb nicht geschält. Das tolle ist, dass sie im Miniformat nach ca. 10 min durch sind.

2. Nudeln nach Packungsanleitung kochen und ins Sieb abgießen.

3. Speck in 1 TL Butterschmalz anbraten, anschließend die Zwiebeln dazugeben und andünsten. Kartoffeln, Nudeln und Gemüsebrühe dazugeben. Erwärmen aber nicht mehr stark kochen. Zuletzt die Sahne unterrühren. Das Ganze nun etwa 5 min. ziehen lassen, damit sich Nudeln und Kartoffeln mit der Sauce etwas vollsaugen können. Nur mit etwas Pfeffer würzen, denn der Speck ist schon recht salzig.

4. Mögen alle Esser Käse? Wenn ja, zuletzt den Käse zu den Nudeln geben, kurz schmelzen lassen umrühren und auf die Teller verteilen. Ansonsten den Käse auf dem Tisch bereitstellen, so dass jeder die Nudeln nach Belieben bestreuen kann.

5. Dazu schmeckt Apfelmus einfach hervorragend

loving-this_signature

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst oder meinem Blog folgst!

Gefällt mir(3)Gefällt mir nicht(0)

Kommentare

  1. Das sieht ja mindestens so gut aus wie meine Älplermagronen, einem meiner erssten Beiträge. Dieses Gericht optisch attraktiv abzulichten ist und bleibt eine Herausforderung, aber der Geschmack: Mmmmhhh... ! :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.