Bircher Müsli (ohne Sahne)

Wenn es um mein Frühstück geht, kann ich ehrlich leidenschaftlich werden. Frühstück ist für mich eigentlich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Ich verzichte lieber aufs Abendessen, als auf ein leckeres Vollkornbrot mit selbstgemachter Marmelade, Pancakes, Müsli, Oat Meal, Eier oder eben ein feines Bircher Müsli.

*1

Dabei versuche ich aber trotzdem immer das Ganze einigermaßen gesund zu halten und Zucker oder langsame Kohlenhydrate möglichst zu reduzieren. Dann schmeckt es mir einfach besser… das Gewissen – ihr wisst schon :)

Deswegen habe ich hier heute ein Rezept für Bircher Müsli, das ganz ohne Sahne auskommt und trotzdem super schmeckt. Es lässt sich perfekt für einige Tage im Voraus zubereiten – ich esse an dieser Menge entweder 3 große oder 4 kleinere Portionen.

Nährwerte pro Portion (bei 4 Portionen):

165 kcal | 9,5 g Fett (davon 3,0 g gesättigt) |14,5 g KH (davon 2,0 g Zucker) | 4,3 g Eiweiß

Zutaten: 

  • 40 g Haferflocken (Großblatt)
  • 40 g 5-Korn-Flocken
  • 200 ml Milch (1,5% Fett)
  • 140 g griechischen Joghurt (10% Fett)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 30 g Rosinen
  • 15 g gehackte Pakannüsse
  • 15 g gehackte Haselnüsse
  • 1 großer fein geriebener Apfel (ca. 225 g)

Zubereitung: 

1. Flocken, Milch, Joghurt, Zitronensaft, Zimt und Rosinen am Vorabend in eine Schüssel geben und bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank ziehen lassen. Ich nehme hierfür am liebsten eine meiner Schüsseln von Mepal Rosti. Die kann man auch direkt so auf den Frühstückstisch stellen und trotzdem machen sie was her.

2. Am Morgen den Apfel reiben. Das geht super mit meiner KitchenAid und dem feinen Aufsatz des Gemüseschneiders. Nüsse hacken und beides zum Müsli geben.

3. Nach belieben mit Kokosflocken, Honig oder Agavendicksaft verfeinern und mit frischem Obst genießen. Im Sommer liebe ich dazu besonders frische Beeren.

Alles Liebe und viel Spaß beim nachmachen

Stefanie

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.