Spaghetti Bolognese

Hier das Rezept für eine Sauce Bolognese mit Karotten und Sellerie so wie wir sie gerne essen.

Spaghetti Bolognese

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 kleinen Sellerie
  • 3 kleine Karotten
  • 350 g gemischtes Bio Hackfleisch (am besten aus der Region)
  • 1 Dose italienische gehackte Tomaten – 400 g & sonnengereift
  • 400 g passierte Tomaten
  • 440 g Spaghetti

Diese Gewürze werden benötigt: Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Basilikum getrocknet, Oregano getrocknet

Zubereitung:

1.  Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Sellerie und Karotten fein würfeln. Zuerst die Zwiebel mit dem Knoblauch in einem großen Topf in etwas Olivenöl glasig andünsten, anschließend die Karotten und den Sellerie dazugeben. Ca. 5 min. auf mittlerer Hitze anbraten. Alles in eine Schale füllen.

2. Hackfleisch in etwas Öl resch anbraten. Gemüse dazugeben und gut vermengen. 2 TL Paprika, 2 TL Oregano, 1 TL Basilikum, 1 TL Salz dazugeben, alles gut vermengen und nochmal sehr kurz braten.

3. Tomaten aus der Dose sowie passierte Tomaten in den Topf geben und ca. 10 – 15 min. einreduzieren.

4. Spaghetti al dente kochen.

Die Spaghetti mit der Sauce servieren.

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Kommentare

  1. Linda meint:

    Sieht ja lecker aus. Spaghetti Bolognes schmeckt auch immer am Besten, wenn es selbst gemacht ist. Es ist zwar ein klassisches Rezept, aber zudem immer wieder lecker.

    Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.