Rotweinguglhupf mit Schokolade

Eine liebe Freundin stellte mir für meinen Blog ein absolut köstliches Rezept für einen Rotwein Gugelhupf mit Schokolade zur Verfügung. In den Genuss dieses feinen Kuchens kam ich zuerst, als sie ihn für ein gemeinsames Frühstück gebacken hatte – das Rezept stammt von ihrer Großmutter, die eine Bäckerin durch und durch war und ich freue mich, dass ich es hier mit meinen Lesern teilen darf!

*1 Zutaten: 

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 5 Eier
  • 90 g gehobelte Mandeln
  • 1 EL Zimt
  • 100 g geraspelte Schokolade
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/4 l Rotwein
  • 1 El Rum

Zubereitung:

1. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Wenn ihr eine KitchenAid verwendet, dann empfehle ich für diesen Schritt noch den Schneebesen zu verwenden und danach auf den Flachrührer umzusteigen. 

2. Eier, Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. 

3. Anschließend Mandeln, Zimt, Schokolade und Kakao dazugeben und zuletzt Wein und Rum unterrühren.
Die Schokolade raspel ich mit dem Gemüseschneider meiner KitchenAid – das klappt super.

4. Eine Gugelhupfform einfetten – ich verwende eine von Kaiser (hier geht es zu einer Rezension über eine andere Variante dieser Backform) und den Teig einfüllen. Bei 180°C ca. 40 min backen.

2*

loving-this_signature

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn du meinem Blog folgst

star Mail     star Bloglovin     star Pinterest     star Facebook

Gefällt mir(1)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.