Mein Augenbrauenstandard

Seit meinem letzten Besuch an der BrowBar von Benefit ist nun schon einige Zeit vergangen. Das letzte Mal war ich dort im September letzten Jahres. Leider war ich nach dem Besuch mit dem Ergebnis schon recht unglücklich wie ich hier im Update zu meinem Bericht über die BrowBar geschrieben habe.

Was ich den Mitarbeitern am Counter zugutehalten muss ist, dass ich mein Wissen über den Augenbrauen Bogen selbst und wie man ihn hinbekommt bei meinen Besuchen erweitern konnte. Ich nutze dieses jetzt und bringe meine Brauen wieder selbst in Form. Hierfür verwende ich neben meinem Färbeset von BeautyLash kleine Kaltwachsstreifen (für Gesicht & Bikinizone) und meine Pinzette. Leider ist der Augenbrauenunfall noch immer nicht 100% wieder rausgewachsen. Das mag daran liegen, dass ich an der Nasenwurzel schonmal nicht mit sehr dichten Härchen gesegnet bin aber auch daran, dass man sich wirklich in Geduld üben muss wenn man die Brauen einmal stark “verzupft” hat…Schritt 1: Färben & Wachsen 

*3

Als erstes färbe ich meine Brauen. Hierfür verwende ich gerne BeautyLash weil ich hier noch nie das Problem hatte, dass die Haut mitgefärbt wird. Ein guter Tip den ich erhalten habe war, dass man beim Färben wirklich darauf achten sollte, oben genug Farbe aufzutragen. So erreicht man einen noch detaillierten Bogen. Was zu viel gefärbt wurde, lässt sich danach ja wieder mit den Wachsstreifen entfernen.

Wenn das Färben erledigt ist, kommt das Wachsen: Ein wesentlicher Vorteil beim wachsen ist, dass die hellen Härchen, welche man mit der Pinzette schlecht oder gar nicht erwischt entfernen kann. Das trägt zu einem sauberer aussehenden Ergebnis bei.
Diesen Vorteil nutze ich mithilfe der Kaltwachsstreifen aus. Ich viertel die Streifen und wachse in vier Etappen. Davor bürste ich die Härchen in die Richtung, wo ich als nächstes nicht wachsen werde.

Etappe 1 von der Nasenwurzel bis zur höchsten Stelle der Braue, Etappe 2 von der höchsten Stelle nach unten. Etappe 3 und 4 oben analog zu den ersten zwei Schritten, also von der Nasenwurzel bis zur höchsten Stelle und wieder nach unten. Die höchste Stelle sieht vom in der Illustration von Benefit im 2. Bild dort wo das Holzstäbchen endet.

8801315848222

Schritt 2: Zupfen

Im zweiten Schritt zupfe ich nochmal die Härchen nach, die ich mit dem wachsen nicht entfernen konnte.

Insgesamt bin ich mit dieser Lösung momentan sehr zufrieden. Ich bestimme selbst, was weggezupft wird und was nicht. Außerdem spare ich mir noch einiges an Geld.

Schritt 3: Betonen

Um meine Augenbrauen zu betonen verwende ich schon seit Jahren den dunkelbrauen Lidschatten von Bobbi Brown in der Farbe “Saddle“. Nach dem Abpudern nutze ich noch das Augenbrauengel von Catrice, mit dem ich nach wie vor super zufrieden bin. Einen Vergleichsbericht zu Benefits Gimme Brow findest du hier.

*4

loving-this_signature

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.