Launch: Benefit Push-up Eyeliner // Criminally Sexy Road Tour

Gestern Abend war ein großer Spaß! Benefit Cosmetics hatte mich, andere Bloggerinnen  und YouTuberinnen eingeladen, um bei der Criminally Sexy Road Tour zum Launch des neuen Push-up Liners dabei zu sein. Das Ganze wurde bereits im Vorfeld wirklich toll kommuniziert, Anmeldung und Rückmeldung erfolgte schnell und so wusste ich wo ich am 12. Juni 2014 um 18:30 warten musste. Trotzdem blieb es aber zuerst spannend, denn es wurde nicht viel verraten wie das Event genau ablaufen würde. Unter dem Motto „If easy was a crime she was guilty“ trafen also am Abend 25 Mädels am Hauptbahnhof München aufeinander und warteten auf Abholung.

Und dann bog ein ziemlich cooler Bus um die Ecke – der musste wohl für uns bestimmt sein. Wir waren alle zunächst mal Baff und zückten Kamera, Fotoapparate und Handys um die Ankunft vom Partybus erstmal festhalten zu können.

Bus

Während wir noch staunten, blieben die Türen noch zunächst geschlossen und es blieb spannend, dann stieg Sophia aus dem Bus- in einem super schönen leuchtenden Kleid – und begrüsste uns sehr herzlich und mit guter Laune zur Raodshow. Wir durften dann den Bus besteigen und jeder erhielt zur Begrüssung als erstes ein sehr tolles Goodie Bag und ein Gläschen Sekt.
Drin war:

  • eine Miniaturausgabe vom neuen they’real push-up Liner
  • eine they’re Real Mascara
  • Stay Flawless Primer Mini
  • Pore Professional Mini

Als alle an Board waren, ging es dann schon los nach oben ins Freie – der Bus war nämlich ein Cabrio Bus. Bei dem Wetter einfach PERFEKT. Wir starteten die Fahrt und fuhren Richtung Schwabing und hielten in der Nähe der Hochschule für Fernsehen und Film. Die Aufmachung des Buses war wirklich genial – immer wieder blieben Leute außen staunend stehen und machten Fotos. Dort bekamen wir erstmal eine Präsentation zu sehen zum neuen Eyeliner eingebettet in weitere spannende Infos zu Benefit Cosmetics. Ich fand das super und auch gar nicht langweilig. Benefit wurde in den 70er Jahren von Jean und Jane Ford gegründet und wurde über die Jahre immer bekannter. Seinen lauf nahm es mit der heute noch immer existierenden und sehr erfolgreichen Benetint. Das Headquarter von Benefit befindet sich in San Francisco, da wo sich noch andere geniale Unternehmen niedergelassen haben, so wie beispielsweise Apple.
Wir erfuhren durch die Präsentation auch, dass die Entwicklung des Eyeliners 5 Jahre gedauert hat und bis zur Perfektion immer wieder überarbeitet wurde.

3er allg.

Danach ging es weiter mit dem Bus, der immer weiter seine Runden durch München zog, auch fuhren wir über die Brienner Strasse die Leopold entlang und drehten wieder und das bei schönstem Wetter und sehr gutem Licht. Derweil teilten wir uns in Teams ein und es wurde ein Wettbewerb gestartet – verraten wurde uns, dass das Gewinnerteam einen gesonderten Preis erhalten würde. Das Ganze war wirklich ein großer Spaß die Mädels waren sehr nett. Unter anderem dabei waren:

-        Sophia Tran (als Organisatorin)
-        Franziska
-        Niki
-        Lissy
-        Lio
-        Madeleine

Und noch einige andere :) (Ich konnte mir die Namen nur leider nicht alle merken…)

Teil des Wettbewerbs war es unter anderem Gruppen- und Einzelselfies zu machen und sich davor auch zu schminken. Wir durften dabei auch direkt auf den neuen Eyeliner zurückgreifen. Davon war ich jetzt erstmal gar nicht so begeistert, denn ein neues Produkt in einem wackeligen fahrenden Bus zu testen… naaja. Aber ich muss sagen, die 5 Jahre Forschung an diesem hübschen neuen Teil haben sich wohl offensichtlich gelohnt.

Die Spitze ist aus einem gummiartigen Material (AccuFlex) und relativ flexibel

2er Produkte

Dreht man unten am Stift, wird die Gelmasse in die Spitze hochgedrückt („push –up“ Technik).

Die Spitze jetzt einmal kurz etwas abstreifen um überschüssiges Material los zu werden. Das Ganze kommt meiner Meinung nach dem Long-Wear Gel Eyeliner von Bobby Brown sehr nahe, nur dass sich hier die Farbe in einem kleinen Tigel befindet und mit einem Pinsel aufgetragen wird.

Das schwarz ist schön matt und verwendet man die richtige Menge, deckt sie auch wirklich super.

Heute früh habe ich den Eyeliner dann gleich nochmal getestet – klappte gut, wenn zur Perfektion auch noch die ein oder andere Übungslinie gezogen werden muss.

Die Haltbarkeit ist an sich durchaus zufriedenstellend. Entfernen lässt er sich mit einem ölhaltigen Pad oder aber wenn man warm duscht… ;) Das finde ich nun nicht so toll, denn nachdem ich das nun rausgefunden habe, würde ich ihn nun nicht mehr unbedingt an einem Tag am Strand verwenden… Ich war leider ziemlich verschmiert, so dass ich mich einmal komplett abschminken musste. Da bin ich von meinem Long Wear Eyeliner doch überzeugter.

FAZIT: Der neue Eyeliner von Benefit ist eine adäquate Alternative zu meinem bisher verwendeten Produkt von Bobbi Brown, dennoch werde ich ganz bestimmt auch in Zukunft weiterhin beide verwenden und im Zweifel eher zu dem von Bobbi greifen… Im Vergleich dazu werde ich nun noch den Eyemazing Liner von Manhatten testen. 

Der Push Up Liner kommt am 27.06.14 in den Deutschen Handel, vorab erhält man ihn online aber auch schon bei Douglas zu einem Preis von 25 Euro.

Für alle die an den Inhaltsstoffen interessiert sind, habe ich den Eyeliner bei Codecheck.info erfasst –> 8 Incies sind hier rot, nicht so schön – ja. Bei dem für mich alternativen Produkt von Bobbi sind es allerdings auch 7. Also sind die Liner von Bobbi und Benefit hier gleich auf.

An dieser Stelle vielen lieben Dank an Benefit, dass ich bei diesem super genialen Event dabei sein durfte. Es hat mir viel Spaß gemacht – ich hoffe auf eine baldige Wiederholung ;)

loving-this_signature

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn du meinem Blog folgst

- per E-Mail unten rechts star
über Bloglovin star
über Pinterest  star
bei Facebook star

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.