Erdbeer-Rhabarber Marmelade

Erbeer-Rhabarber

Zutaten: 

  • 600 g Rhabarber
  • 600 g Erdbeeren (TK ungesüßt)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 300 g Gelierzucker 3:1

Zubereitung:

1. Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Geschält wird er bei mir bei Verwendung in Kuchen und Marmelade nicht, da die Fasern dort ohnehin weichgekocht werden.

2. In einen großen Topf etwas Wasser geben. Rhabarber in Stücken in den Topf geben, aufgetaute Erdbeeren hinzufügen. Etwa 10 min weichkochen.

3. Zugleich die Marmeladengläser und Deckel zuerst mit warmen und dann mit kochendem Wasser übergießen; Nach etwa 10 min. kann das Wasser vorsichtig abgegossen werden. Sie sind danach so gut wie keimfrei, so dass das Eingemachte länger aufbewahrt werden kann.

3. Mit dem Stabmixer pürieren und 300 g Gelierzucker sowie den Zitronensaft dazugeben und nochmal aufkochen.
Die Konsistenz der Marmelade ist dann noch relativ flüssig, da bei einer Menge von 1200 g Früchten, 100 g mehr Gelierzucker nötig wäre. Für meinen Geschmack ist sie dann aber zu süß :)

Tip: Wer die Marmelade gerne etwas fester mag, kann auch Gelfix Super von Dr. Oetker verwenden und die auf der Rückseite angegebene Zuckermenge entsprechend dosieren.

4. Die Marmelade in Gläser füllen und verschließen. Ich verwende hierfür immer Weck Gläser, da sie auf dem Tisch einfach sehr dekorativ aussehen. Mit einer Schleife versehen eignen sie sich aber auch als nettes Gastgeschenk.

loving-this_signature

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn du meinem Blog folgst

- per E-Mail unten rechts star
über Bloglovin star
über Pinterest  star
bei Facebook star

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Sag deine Meinung

*

Folgen

Erhalte eine E-Mail Nachricht sobald ein neuer Beitrag online gegangen ist.